Luftangriff auf ein Zeltlager in Syrien

  
0

Mehr als 50 Zivilisten wurden bei einem Luftangriff der von den Vereinigten Staaten angeführten internationalen Koalition auf das Dorf Baghuz im Südosten Syriens, das von den arabisch-kurdischen Truppen der Demokratischen Kräfte Syriens (DKS) gestürmt wurde, getötet, wie RIA Novosti unter Berufung auf das staatliche syrische Fernsehen berichtete. „Koalitionsflugzeuge begingen ein neues Verbrechen, indem sie einen Luftangriff auf ein Zeltlager in Baghuz im Osten der Provinz Deir ez-Zor verübt haben. Die Opfer waren mehr als 50 Menschen, die meisten – Frauen und Kinder“, teilte der Fernsehsender Ikhbariya unter Berufung auf lokale Quellen.

China führt im Zusammenhang mit dem Absturz in Äthiopien ein vorübergehendes Verbot des Einsatzes von Flugzeugen Boeing 737 MAX 8 bei allen inländischen Fluggesellschaften ein. Dies wurde in der Zivilluftfahrtbehörde von China berichtet. Es wurde festgestellt, dass dies seit Oktober letzten Jahres, als Boeing 737-8 der Fluggesellschaft Lion Air abgestürzt ist, bereits die zweite Katastrophe mit den Flugzeugen dieser Serie ist. Es ist bekannt, dass das Flugzeug Boeing 737 MAX von Ethiopian Airlines am Sonntag, dem 10. März, wenige Minuten nach dem Abflug vom Flughafen Addis Abeba abstürzte. An Bord des Flugzeugs befanden sich 149 Passagiere und acht Besatzungsmitglieder, die alle starben.

In der Nacht zum Freitag habe das israelische Militär etwa hundert Ziele im Gazastreifen angegriffen, als Reaktion auf Raketenangriffe von Tel Aviv aus dem Territorium Palästinas, sagte der Armeesprecher Avichai Adraee. „Als Reaktion auf den Raketenangriff auf Israel wurden im gesamten Gazastreifen etwa 100 terroristische Ziele getroffen“, zitierte ihn RIA Novosti. Israel beschuldigte die Hamas. Am Donnerstagabend wurden in Tel Aviv zwei Raketen aus dem Gazastreifen abgefeuert. Danach wurde in der Stadt Luftschutzalarm ausgelöst. Es wird auch berichtet, dass fünf weitere Raketen von Palästinensern in Südisrael abgefeuert wurden.

Nach einem massiven Stromausfall gab der venezolanische Präsident Nicolás Maduro den Befehl, militärische Übungen durchzuführen, um die strategischen Einrichtungen der Bolivarischen Republik zu schützen, sagte Verteidigungsminister Wladimir Padrino López. Nach Angaben des Ministers sind die Übungen „zum Schutz der Bevölkerung und der strategischen Einrichtungen des Staates“ sowie zur Sicherung des Sieges angesichts der Aggression notwendig, berichtete TASS. López sagte, dass die komplexen Übungen „Ana Carina Rote“ diesen Samstag und Sonntag stattfinden würden. Der Minister für Kommunikation und Information, Jorge Rodriguez, sagte zuvor, dass die Stromversorgung fast in der gesamten Bolivarischen Republik wiederhergestellt sei.

Der iranische Verteidigungsminister Amir Hatami versprach Israel, eine harte Antwort zu geben, falls die Marine dieses Landes versucht, den iranischen Ölhandel auf Seewegen zu blockieren, wie TASS unter Berufung auf IRNA berichtete. Hatami erklärte, solche israelischen Aktionen würden „als Raub“ und „eine Bedrohung der internationalen Sicherheit“ angesehen. „Wenn dies geschieht, wird der Iran hart reagieren. Unser Land hat genug Kapazität, um Widerstand zu leisten“, sagte der Minister. Er fügte hinzu, dass „das iranische Militär die Sicherheit der internationalen Seerouten für seine Schiffe und all jene, die in die iranische Zone fallen, gewährleisten wird“. Es ist bekannt, dass der israelische Premierminister und Verteidigungsminister Benjamin Netanjahu am 6. März eine mögliche Blockade der iranischen Tanker durch die israelische Marine angekündigt hatte, die versuchen, die Sanktionen gegen den Iran durch den Schmuggel von Öl auf See zu umgehen.

Moskau sei nicht bereit, den Vertrag über die Verminderung strategischer Waffen (START-3) ohne vorherigen Dialog mit den USA zu verlängern, sagte der russische Botschafter in Washington Anatoli Antonow, wie TASS berichtete. Er erinnert daran, dass Russland „Bedenken hinsichtlich der Umsetzung einiger Bestimmungen des Vertrags durch die Vereinigten Staaten“ hat. „Wir müssen eine Lösung finden, bevor wir ein Dokument signieren“, betonte Antonow. Er weist auch auf die Notwendigkeit hin, mit den Vereinigten Staaten alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem INF-Vertrag zu klären.

Valeria Ochótina exklusiv für ANNA NEWS

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Донецкая Народная Республика Вооруженные формирования Украины за сутки шесть раз нарушили перемирие, выпустив по ДНР более 60 боеприпасов. Об этом сегодня сообщило представительство Республики в Совместном центре контроля и […] Испания выводит своих военных из Афганистана || Итоги дня 07.05.2021 Влад Николаев Минобороны России рассекретило архивные документы об операции по освобождению Польши от нацистских захватчиков. Документы рассказывают о тяжёлых боях Красной Армии, о крупных братских захоронениях бойцов и командиров Красной […] Israel atacó a las unidades chiítas en Siria Александра Донцова 1.Siria. El canal de televisión Al Hadath informó que la Fuerza Aérea Israelí había atacado el puesto del mando de las unidades chiítas de Hezbollah que luchaban junto con el ejército sirio. Los ataques se realizaron en la […] Израиль атаковал шиитские отряды в Сирии || Итоги дня 06.05.2021 Влад Николаев Израильские ВВС нанесли удары по командному пункту шиитских отрядов «Хезболлах», воюющих на стороне сирийской армии. Об этом сообщил телеканал Al Hadath. Удары были нанесены в сирийской провинции Эль-Кунейтра в 40 […] Сирийские ПВО отразили атаку Израиля || Итоги дня 05.05.2021 Влад Николаев Сирийские средства ПВО отразили ракетную атаку со стороны Израиля в районе провинции Латакия и города Масьяф в провинции Хама. Силам противовоздушной обороны удалось сбить несколько ракет. Удар был нанесен по складу […] Los sistemas de defensa aérea de Siria rechazaron el ataque israelí Александра Донцова 1.Siria. La agencia siria SANA informó que los sistemas de defensa aérea de Siria habían rechazado un ataque con misiles realizado por Israel en la provincia de Latakia y la ciudad de Masyaf, en la provincia de Hama. El […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: