Luftangriffe auf Al-Watya Basis in Libyen

  
0

1. Libyen

Die TASS-Agentur berichtete unter Berufung auf eine libysche Militärquelle, dass Kampfflugzeuge der libyschen Nationalarmee von Feldmarschall Chalifa Haftar am Sonntagabend den strategisch wichtigen Luftwaffenstützpunkt Al-Watya, der 100 km südwestlich von Tripolis liegt, angegriffen hätten. Es sei die dort eingesetzten türkischen Flugabwehr-Raketensysteme Hawk, die Radarsysteme und die Systeme der elektronischen Kampfführung KORAL zerstört worden. Die Angriffe seien durchgeführt worden, nachdem der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar und der Generalstabschef der türkischen Streitkräfte Yashar Guler Libyen verlassen hatten, die im Land auf Einladung der Regierung der Nationalen Einheit zu Besuch waren. Die Quelle der Agentur schloss auch nicht aus, dass infolge des Angriffs das türkische Militär tot und verwundet sein könnte.

2. Libyen – Russland

Der stellvertretende Außenminister Sergei Werschinin sagte, dass Russland bei der Wahl des Standorts der russischen Botschaft nach seiner Rückkehr nach Libyen, Tripolis oder Bengasi, zunächst Sicherheitsfragen berücksichtigen werde. „Wir haben seit langer Zeit eine Libyen-Botschaft, die in Tunesien arbeitet. Sie nimmt die Arbeit also nicht wieder auf, sondern setzt ihre Arbeit fort“, sagte Werschinin. Er betonte, dass die Leitlinie bei der Rückkehr der Botschaft nach Libyen immer die Gewährleistung der Sicherheit sein werde. Am 3. Juli hatte der russische Außenminister Sergej Lawrow bei einem Treffen mit dem Sprecher des libyschen Repräsentantenhauses (gewähltes ständiges Parlament im Osten) Akila Saleh in Moskau erklärt, Russland habe beschlossen, die Arbeit der Botschaft in Libyen wieder aufzunehmen.

3. Russland – Libyen – Türkei

Das russische Außenministerium berichtete, der Sonderbeauftragte des Präsidenten der Russischen Föderation für den Nahen Osten und die afrikanischen Länder, der stellvertretende Außenminister Michail Bogdanow, habe mit dem türkischen Botschafter in Moskau, Mehmet Samsar, die Lage in Libyen erörtert. „Das Hauptaugenmerk wurde auf die sich abzeichnende militärpolitische Situation in Libyen gelegt. Gleichzeitig wurde die Notwendigkeit bekräftigt, die internationalen Bemühungen zur Umsetzung des interlibyschen Konflikts in eine Verhandlungslösung unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen gemäß den Entscheidungen des Berliner Gipfeltreffens über Libyen am 19. Januar und der Resolution 2510 des UN-Sicherheitsrates zu festigen“, hieß es in dem Bericht.

4. Israel

Der Pressedienst der israelischen Verteidigungskräfte berichtete, dass israelische Jagdflugzeuge und Hubschrauber am Sonntag als Reaktion auf den Start von drei Raketen auf Israel Hamas-Militäreinrichtungen im nördlichen Gazastreifen angegriffen hätten. „Während des Angriffs wurde die Hamas-Struktur für unterirdische Aktivitäten getroffen“, hieß es in dem Bericht. Am Sonntag zuvor hatten palästinensische Nationalisten drei Raketen aus dem Gazastreifen auf israelisches Territorium abgefeuert, von denen eine vom israelischen Luftverteidigungssystem abgefangen wurde, wie der Pressedienst der Armee mitteilte. Laut KAN Radio gab es nach diesem Beschuss keine Berichte über Verletzungen und Schäden.

5. Irak

Der Fernsehsender Al Arabiya berichtete, dass eine Katyusha-Rakete auf das Gebiet des internationalen Flughafens von Bagdad gefallen sei und die Munition nicht explodiert sei. Es wird angemerkt, dass der Schlag seitens des Flughafens verübt wurde, auf dem amerikanische Truppen stationiert sind. Wer hinter diesem Angriff steckt, ist nicht bekannt. Am Sonntagabend wurde auch die US-Botschaft in Bagdads grüner Zone mit Raketen angegriffen. Ein Teil der Raketen wurde von Patriot-Flugabwehr-Raketensystemen abgefangen. In der grünen Zone fielen mehrere Granaten. Es wurden keine Schäden gemeldet.

главное за суткиитоги дняновости
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Intervento turco» in Libia Александра Донцова 1. Libia Il canale televisivo Al Arabiya, citando fonti, ha riferito che l’esercito nazionale libico (LNA) del maresciallo di campo Khalifa Haftar ha inviato un messaggio a Washington domenica, in cui ha chiesto il […] “La intervención turca” en Libia Александра Донцова 1.Libia. El canal de televisión Al Arabiya informó que el Ejército Nacional de Libia encabezado por Khalifa Haftar, había alentado a Washington a que controlara los cruces y puertos fronterizos terrestres y marítimos, […] « L’intervention turque » en Libye Александра Донцова 1 Libye Selon la chaîne Al Arabiya citant des sources, dimanche l’armée nationale libyenne du maréchal Khalifa Haftar a appelé Washington au contrôle international sur les points de passage de la frontière terrestres et […] „Türkische Intervention“ in Libyen Александра Донцова 1. Libyen Der Fernsehsender Al Arabiya berichtete unter Berufung auf Quellen, dass die libysche Nationalarmee (LNA) von Feldmarschall Chalifa Haftar am Sonntag eine Nachricht nach Washington geschickt habe, in der er die […] Turkish intervention in Libya Александра Донцова 1 Libya The »Al Arabiya» TV reported while citing their sources that on Sunday, the Libyan National Army, headed by the Field Marshal Khalifa Haftar, sent a message to Washington. The LNA called for an international […] Главное на вечер 3 августа 2020 года Влад Николаев Телеканал Al Arabiya со ссылкой на источники сообщил, что Ливийская национальная армия (ЛНА) фельдмаршала Халифы Хафтара направила в воскресенье послание Вашингтону, в котором призвала к международному контролю над […]
Наверх Наверх