Militante Kämpfer starteten eine Offensive gegen syrische Truppen

  
0

Militante Kämpfer der in Russland verbotenen Terrororganisation Haiʾat Tahrir asch-Scham (ehemals Dschabhat an-Nusra) hätten eine Offensive gegen die Positionen syrischer Truppen mit Panzern gestartet, sagte Wiktor Kuptschischin, Leiter des russischen Zentrums für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien. Die Offensive begann gegen 17:35 Uhr in den Richtungen El-Habit – Kafr-Nabuda und Kafr-Saita – Hamamiyat. Militante Kämpfer benutzen Panzer und „fahrzeuggestützte“ Sprengsätze (VBIED). Die syrische Armee kämpft gegen den Terroristen, wie TASS mitteilte. Darüber hinaus wurde berichtet, dass die Terroristengruppe einen „chemischen Flügel“ eingerichtet hatte, um die von den syrischen Behörden angeblich durchgeführten chemischen Angriffe zu simulieren. Neulich wurde berichtet, dass die Kämpfer die Angriffe auf die syrischen Truppen verstärkten. Die Stellungen syrischer Regierungstruppen im Südosten der Provinz Idlib in der Region Abu al-Duhur, wo der humanitäre Korridor in Aleppo verläuft, wurden angegriffen.

Das US-Außenministerium gab bekannt, dass die Türkei den Kauf russischer S-400-Raketensysteme innerhalb von zwei Wochen einstellen sollte, wie RIA Novosti unter Berufung auf CNBC mitteilte. Nach Angaben des Fernsehsenders fordert Washington, dass „Ankara bis Ende der ersten Juniwoche den Milliarden-Dollar-Vertrag mit Russland kündigt und stattdessen das amerikanische Raketenabwehrsystem „Patriot“ von Raytheon erwirbt“. Andernfalls droht ihr der Ausschluss aus dem F-35-Programm von Lockheed Martin, die Beschlagnahme von 100 versprochenen F-35-Kampfflugzeugen, die Verhängung von US-Sanktionen und eine mögliche Reaktion der NATO. Nach Angaben der Quellen des Fernsehsenders ist dieser Vorschlag endgültig und sieht keine zusätzlichen Verzögerungen vor.

Die Sprecherin des US-Außenministeriums, Morgan Ortagus, sagte, die amerikanische Seite sehe Anzeichen für einen möglichen Einsatz chemischer Waffen durch die syrischen Behörden. „Leider beobachten wir weiterhin Anzeichen dafür, dass das Assad-Regime chemische Waffen wiederverwenden könnte. Insbesondere geht es um die angebliche Verwendung von Chlor im Nordwesten Syriens am 19. Mai“, hieß es in einer Erklärung des Außenministeriums. Darüber hinaus fügte sie hinzu, dass die USA umgehend auf den Einsatz chemischer Waffen reagieren würden. Ortagus nannte die Vorwürfe Russlands gegen die Nichtregierungsorganisation Weißhelme, Provokationen mit Chemiewaffen zu veranstalten, eine anhaltende Desinformationskampagne.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj erwägt die Möglichkeit eines Referendums über das Format möglicher Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland. Dies erklärte der Leiter der Präsidialverwaltung, Andrei Bogdan. „Die Frage nach einem Friedensabkommen mit Russland: Wir erwägen, ein Volksreferendum abzuhalten, damit nicht nur die Abgeordneten und der Präsident abstimmen. Wir wollen, dass das ukrainische Volk diese Entscheidung trifft“, sagte er auf dem Fernsehsender „112 Ukraine“. Zur gleichen Zeit betonte Bogdan, dass die Ukraine unter Selenskyj an der „Zuckerbrot-und-Peitsche“-Politik gegenüber Russland festhalten werde. Ihm zufolge sei Kiew bereit, den Konflikt friedlich zu lösen, aber Moskau stimme dem immer noch nicht zu.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Донецкая Народная Республика За прошедшие сутки со стороны украинских силовиков зафиксировано одно нарушение второго пункта Комплекса дополнительных мер по контролю за соблюдением режима прекращения огня. Об этом сообщили в […] Turquía acordó controlar el aeropuerto de Kabul || Спецвыпуск 29.08.2021 Александра Донцова 1.Buenos días, en el aire estoy yo, Svetlana Borónina, voy a presentarles noticas especiales de ANNA News. 2.El canal de televisión Al Jazeera informa que Turquía apoyó la propuesta de “Talibán” (el movimiento radical que […] Turkey agreed to control Kabul airport || Спецвыпуск 29.08.2021 Александра Донцова This is a special program from the ’ANNA NEWS’. I am Constantine Reztsov. Turkey agreed on the Taliban’s proposal to take control of the airport in the capital of Afghanistan — the ’Al Jazeera’ TV reported while citing […] Теракт в Кабуле || Итоги недели 28.08.2021 Влад Николаев В результате взрывов у международного аэропорта Кабула погибло уже по меньшей мере 170 человек, сообщили в Минздраве Афганистана. Большинство погибших — афганцы. Известно о гибели 13 американских военнослужащих и как минимум […] El acto terrorista en Kabul Александра Донцова El Ministerio de Salud afgano informó que como resultado de las explosiones que se habían producido en el aeropuerto internacional de Kabul, al menos a 170 personas habían muerto. La mayoría de los muertos son afganos. Se […] A terrorist attack in Kabul Александра Донцова The explosions at the Kabul international airport have already killed at least 170 people — the Afghan Ministry of Health reported. Most of the victims are Afghans. It was reported that 13 US servicemen and at least 28 […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: