Streitkräfte der Ukraine verminen die Bahn zur Siedlung Stschastje

  
0

1.

OSZE-Beobachter verzeichneten das Minenlegen der zur Siedlung Stschastje führenden Bahn durch die Kiewer Sicherheitskräfte, wie ein Beamter des Pressedienstes der Volksmiliz der Volksrepublik Lugansk, Ivan Filiponenko, mitteilte. „In der Verantwortungszone der 46. Brigade der Streitkräfte der Ukraine identifizierten Beobachter der Sondermission 34 Panzerabwehrminen, die auf der Bahn zur Siedlung Stschastje installiert wurden. Solche Aktionen ukrainischer Sicherheitsbeamter lassen darauf schließen, dass sie keinen Beitrag zum Friedensprozess leisten und darauf abzielen, die in Minsk erreichten Friedensinitiativen zur Lösung des bewaffneten Konflikts in Donbass zu stören“, sagte er.

2.

Am 16. Oktober eröffneten um 06:20 Uhr bewaffnete Gruppen der Ukraine das Feuer auf das Dorf Staromichailowka mit 82-mm-Mörsern, BMP-2-Waffen sowie schweren Maschinengewehren und Kleinwaffen. Infolge des Beschusses wurden Stromleitungen beschädigt, ein Teil des Dorfes wurde stromlos. Darüber hinaus wurden Schäden an Häusern verzeichnet. Zum Glück wurden die Opfer gemieden. Außerdem wurden nach aktualisierten Daten infolge des abendlichen Beschusses des Dorfes Aleksandrowka die Verglasung und das Dach der Schule in der Lenina-Straße 171 beschädigt, und es wurden Schäden in den Straßen Kirowa und Schewtschenko verzeichnet. Die Einsatzgruppe der Vertretung der DVR im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands und im Verhandlungsprozess besuchte den Tatort, sprach mit den Bewohnern der Dörfer und hielt die Folgen des Beschusses fest.

3.

Infolge des Beschusses des Dorfes Kominternowo durch die ukrainischen Streitkräfte wurde die Stromleitung beschädigt und das gesamte Dorf wurde ohne Licht gelassen. Die Stromversorgung ist derzeit wiederhergestellt. Infolge des Beschusses wurde auch ein Haus in der Pobedy-Straße 67 beschädigt.

4.

Die Berichte der OSZE-Mission bestätigen, dass Angehörige der Volksmiliz der Volksrepublik Lugansk nicht beschossen haben. Dies wurde im Pressedienst des Verteidigungsministeriums der Republik angegeben. Sie betonten, dass die Einhaltung des „Waffenstillstands“ für die Volksmiliz eine der wichtigsten Aufgaben bleibt.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

La situation dans le camp d’Al-Roukban s’approche d’une catastrophe humanitaire Александра Донцова La chef de la commission de la Chambre publique de Russie sur le développement de la diplomatie publique, la coopération humanitaire et la préservation des valeurs traditionnelles, Elena Soutormina, a l’intention de […] Situation im Rukban-Lager nähert sich einer humanitären Katastrophe Александра Донцова Die Leiterin der Kommission der Öffentlichen Kammer der Russischen Föderation für die Entwicklung der öffentlichen Diplomatie, die humanitäre Zusammenarbeit und die Wahrung traditioneller Werte, Elena Sutormina, kündigte an, […] La situazione del campo di Rukban si avvicina al disastro umanitario Александра Донцова Il capo della commissione della Camera pubblica della Federazione Russa sullo sviluppo della diplomazia pubblica, la cooperazione umanitaria e la conservazione dei valori tradizionali, Elena Sutormina, ha annunciato che […] La situación en el campo Rukban está a punto de una catástrofe humanitaria Александра Донцова TASS informa que Elena Sutórmina, la Jefa de la comisión de la Cámara Social de la Federación de Rusia del desarrollo de la diplomacia pública, cooperación humanitaria y el mantenimiento de los valores tradicionales, informó […] The situation in the Rukban camp is about to become a humanitarian disaster Александра Донцова The head of the commission of the Russian Public Chamber on the development of the public diplomacy, humanitarian cooperation and the preservation of the traditional values, Elena Sutormina, announced that she intends to […] Une explosion dans le gouvernorat d’Alep Александра Донцова 1.Syrie Une explosion de voiture mercredi tard dans la soirée dans la ville de Jarablus, dans la partie orientale du gouvernorat d’Alep, a tué au moins cinq soldats turcs, selon l’agence syrienne SANA. Le véhicule a […] Explosion in der Provinz Aleppo Александра Донцова 1. Syrien Die syrische Agentur SANA berichtete, dass bei einer Explosion am späten Mittwochabend in der Stadt Dscharābulus im Osten der Provinz Aleppo mindestens fünf türkische Soldaten getötet wurden. Ein Auto wurde […] L’esplosione nella provincia di Aleppo Александра Донцова 1. Siria L’agenzia siriana SANA riferisce che a seguito di un’esplosione di un’auto mercoledì sera tardi nella città di Jarablus nella parte orientale della provincia di Aleppo, sono state uccise almeno […] La explosión en la provincia de Alepo Александра Донцова 1.Siria La agencia siria SANA informa que como resultado de una explosión de un coche que se produjo el miércoles por la tarde en la ciudad de Jarábulus, en la parte oriental de la provincia de Alepo, al menos 5 militares […]
ANNA-NEWS радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Включить радио ANNA-NEWS Выключить радио
ANNA-NEWS Радио
ANNA-NEWS Радио
Наверх Наверх