Streitkräfte der Ukraine verstärkten den Beschuss von Donbass

  
0

1. Am Vorabend des Tages der Republik verstärkten die ukrainischen Sicherheitskräfte den Beschuss des Wohnsektors der Volksrepublik Donezk und der zivilen Infrastruktur. Am Morgen des 10. Mai wurde infolge des Beschusses durch die Streitkräfte der Ukraine ein Wohngebäude in Jasinowataja beschädigt. Am Abend desselben Tages wurde ein Umspannwerk auf dem Gebiet der Stadt Gorlowka aus Mörsern mit einem Kaliber von 120 mm abgefeuert. Dank der operativen Maßnahmen des Reparaturteams wurde die Kommunikation an diesem Abend wiederhergestellt. Am Morgen des 11. Mai um 11.50 Uhr wurde ein Umspannwerk im Dorf Werchnetorezkoje beschädigt. Das Feuer wurde unter Verwendung von Panzerabwehrsystemen speziell für Mitarbeiter von Stromnetzen durchgeführt, die eine planmäßige Wartung des Umspannwerks durchführten. Zum Zeitpunkt des Angriffs befanden sich drei Elektriker in der Nähe des Umspannwerks. Glücklicherweise wurde keiner der Arbeiter verletzt.

2. Am 12. Mai wurden durch den Beschuss des Dorfes Staromichailowka durch die Streitkräfte der Ukraine 4 Häuser beschädigt. Beim Löschen eines Wohngebäudes in der Shevchenko-Straße 18 erlitt ein Einwohner von Staromichailowka mehrere Verbrennungen an Gliedmaßen. Das Feuer wurde mit 82-mm-Mörsern, Infanterie-Kampffahrzeugen, schweren Maschinengewehren und Kleinwaffen abgefeuert. Es ist erwähnenswert, dass das Mörserfeuer mit einem unbemannten Luftfahrzeug eingestellt wurde. Dank der koordinierten Aktionen der Luftverteidigungseinheiten und der elektronischen Kriegsführung der Station Tirricon-M2N wurde die ukrainische Drohne abgeschossen. Nach ihrer Zerstörung hörte der Beschuss auf.

3. Infolge einer Detonation einer Antipersonenmine in der „Grauzone“ im südlichen Teil der Kontaktlinie in der Nähe ukrainischer Stellungen wurde eine Zivilistin in ihrem Bein schwer verletzt. Dies wurde im Büro der Volkspolizei gemeldet. Es wird angemerkt, dass die Frau vorhatte, die Kontaktlinie unter Umgehung der festgelegten Kreuzungspunkte zu überqueren. Die Verletzte, deren Fuß durch die Explosion abgerissen wurde, wurde in das Krankenhaus der Stadt Wolnowacha in einem von der Ukraine kontrollierten Gebiet gebracht. Der Vorfall ereignete sich am 14. Mai.

4. Nach den Ergebnissen einer Videokonferenz einer Kontaktgruppe zur Lösung der Situation in der Ostukraine am Donnerstag schloss Kiew jede Möglichkeit aus, den Sonderstatus von Donbass in der Verfassung des Landes zu sichern. Diese Entscheidung wurde vom Amt des Präsidenten der Ukraine, Wladimir Selenskij, bestätigt. Kiew bekräftigte, dass die Wahlen im Donbass „erst stattfinden können, wenn die Ukraine die Kontrolle über die Grenze erlangt“. Gemäß den Minsker Abkommen sollte eine Verfassungsreform in der Ukraine verabschiedet und der Sonderstatus von Donbass fortlaufend im Hauptgesetz festgelegt werden.

5. Die ukrainische Seite blockiere den Prozess der Schaffung eines Transportkorridors für die Lieferung humanitärer Hilfe an die Volksrepublik Lugansk, sagte Olga Kobzewa, Leiterin der Arbeitsgruppe für den Austausch von Kriegsgefangenen der Volksrepublik Lugansk, Vertreterin der Republik in der humanitären Arbeitsgruppe der Kontaktgruppe. Sie sagte, dass das Internationale Komitee vom Roten Kreuz aufgrund der Position der ukrainischen Seite gezwungen sei, der Volksrepublik Lugansk über eine Fußgängerbrücke in der Nähe des Dorfes Staniza Luganskaja humanitäre Hilfe zu leisten. Die Vertreterin der Republik sagte, dass die Ladung hauptsächlich aus Medikamenten bestehe. Die Beamten der Repräsentanz der Republik im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands (JCCC) führten nach der Lieferung der Ladung Aktivitäten zur Desinfektion durch.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Идлиб обстрелян из РСЗО || Итоги дня 18.06.2021 Влад Николаев Боевики, которые базируются на юге Идлиба, обстреляли посёлок Джурин в провинции Хама. Поселок находится под защитой правительственных войск. Сирийские СМИ сообщают, что огонь велся из реактивных систем залпового огня. […] Military base of Turkey in Azerbaijan Александра Донцова 1 Armenia — Russia The press service of the Armenian Defense Ministry reported that during the recent telephone conversations, the heads of the Armenian and Russian Defense Ministries, Vagharshak Harutyunyan and Sergei […] Военная база Турции в Азербайджане. || Итоги дня 17.06.2021 Влад Николаев Пресс-служба Минобороны Армении сообщила, что главы Минобороны Армении и России Вагаршак Арутюнян и Сергей Шойгу во время телефонных переговоров обсудили дислокацию российских пограничников на границе с Азербайджаном в […] Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Донецкая Народная Республика Вооруженные формирования Украины не открывали огонь в направлении  территории ДНР за прошедшие сутки. Об этом сегодня сообщили в Управлении Народной милиции Республики (СЦКК). «За прошедшие сутки […] Terrorists in Syria are planning provocations Александра Донцова 1 Syria The Russian Center for the Reconciliation of the Warring Parties in Syria reported that the terrorists of the ’Hayat Tahrir Al-Sham’ group are planning to fake a chemical attack in Idlib, and accuse the Syrian […] Los rebeldes tienen intenciones de realizar las provocaciones en Siria Александра Донцова 1.Siria. El Centro de Reconciliación de las partes en conflicto en Siria ruso informó que los rebeldes de “Hayat Tahrir Al-Sham”, (la agrupación terrorista que está prohibida en la Federación de Rusia), tenían intenciones de […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: