Syrien lehnte das Abkommen zwischen den USA und der Türkei ab

  
0

Die Türkei habe die Einbeziehung der Krim in Russland nie anerkannt und werde dies auch nicht anerkennen, sagte der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan nach Gesprächen mit seinem ukrainischen Amtskollegen Wladimir Selenski. „Heute habe ich bekräftigt, dass die Türkei die Unabhängigkeit der Ukraine immer unterstützen wird. Die Türkei hat die Annexion der Krim nicht anerkannt und erkennt sie auch nicht an. Krimtataren sind ein wichtiges Element der Beziehungen zwischen unseren Ländern. Wir werden uns weiterhin vorrangig mit dem Schutz der Rechte der Krimtataren und der Wahrung ihrer nationalen Identität befassen“, zitierte ihn RIA Novosti. Er äußerte auch die Hoffnung auf ein baldiges Ende des Donbass-Konflikts. Er sagte, Ankara unterstütze den Minsk-Prozess und die OSZE-Mission in Donbass, in der auch türkische Diplomaten arbeiten.

Die Delegation von Caracas weigerte sich, an den Verhandlungen mit der Opposition Venezuelas teilzunehmen, die in Barbados stattfinden sollten, wie der Kommunikationsminister der Bolivarischen Republik Jorge Rodriguez mitteilte. Die Entscheidung, die für den 8. bis 9. August geplanten Verhandlungen abzulehnen, traf das Staatsoberhaupt Nicolás Maduro. Caracas habe einen solchen Schritt aufgrund der von der venezolanischen Opposition begrüßten Wirtschaftsblockade der Vereinigten Staaten unternommen, berichtete TASS. Gleichzeitig sind die Behörden der Bolivarischen Republik bereit, den Mechanismus der Verhandlungen mit der Opposition zu erörtern, damit er wirksam wird.

Die Vereinigten Staaten und die Türkei beabsichtigen, ein gemeinsames Operationszentrum zur Schaffung einer Pufferzone in Nordsyrien einzurichten, berichtete TASS unter Berufung auf eine Erklärung des Sprechers des US-Verteidigungsministeriums, Sean Robertson. „Die Verhandlungen zwischen Vertretern der Militärabteilungen der beiden Länder in Ankara in dieser Woche führten zu Fortschritten bei der Schaffung eines nachhaltigen Sicherheitsmechanismus in Nordsyrien, der den legitimen Anforderungen unseres NATO-Verbündeten – der Türkei – gerecht wird“, sagte er. „Wir beabsichtigen, in der Türkei ein Zentrum für gemeinsame Operationen zwischen den USA und der Türkei zu schaffen, um die Planung und praktische Umsetzung fortzusetzen“, fügte der Pentagon-Sprecher hinzu. Die Verhandlungen über die Schaffung einer Pufferzone, die eine Flugverbotszone umfassen würde, begannen im Jahre 2013. Es fanden mehrere Verhandlungsrunden statt, unter anderem zwischen Ankara und Washington, aber jedes Mal konnten die Parteien aus verschiedenen Gründen keine Einigung erzielen.

Das Parlament von Kirgisistan wird am 8. August zu einer außerordentlichen Sitzung im Zusammenhang mit der Verschärfung der Lage im Land zusammentreten, nachdem versucht worden war, den ehemaligen Präsidenten Almasbek Atambajew festzunehmen, teilte der Pressedienst des Parlaments mit. Am Abend des 7. August begannen die kirgisischen Sonderdienste eine Operation, um Atambajew in seiner Residenz im Dorf Koy-Tash festzunehmen. Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern von Atambajew und Polizeibeamten wurden 52 Menschen verletzt, ein Soldat der Spezialeinheit wurde getötet. Zwei Versuche, den Ex-Präsidenten festzunehmen, schlugen fehl. Atambajew und seine Anhänger gaben später bekannt, dass sie beabsichtigen, eine Kundgebung in Bischkek abzuhalten, bei der der Rücktritt des Staatsoberhauptes Sooronbai Dscheenbekow gefordert wird. Im Gegenzug sagte Dscheenbekow, Atambajew habe die Verfassung und die Gesetze der Kirgisischen Republik grob verletzt. Atambajew leitete das Land von 2011 bis 2017. Im Juni wurde ihm die Immunität und der Status des ehemaligen Präsidenten entzogen. Er wird verdächtigt, eine Reihe von Verbrechen begangen zu haben, darunter die Machtübernahme.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Damas va récuperer la souveraineté sur des territoires Александра Донцова 1 Kazakhstan La déclaration finale de la rencontre internationale sur la Syrie à Noursoultan dit que les pays-garants du processus d’Astana – la Russie, la Turquie et l’Iran – ont rejeté des initiatives visant la création […] Damaskus will die Souveränität über die Gebiete wiedererlangen Александра Донцова 1. Kasachstan In der Abschlusserklärung zum internationalen Syrien-Treffen in Nur Sultan hieß es, dass die Schutzmächte des Astana-Prozesses – Russland, die Türkei und der Iran – die Initiative zur Schaffung unter dem […] Damasco intende riconquistare la sovranità sui territori Александра Донцова 1.Kazakistan La dichiarazione finale sull’incontro internazionale sulla Siria a Nur Sultan afferma che i paesi garanti del processo di Astana Russia, Turchia e Iran hanno respinto l’iniziativa di creare un […] Damasco tiene intenciones de recuperar la soberanía sobre los territorios Александра Донцова 1.Kazajstán Después de la reunión internacional sobre Siria celebrada en Nur Sultan, los países garantes del proceso de Astaná, en particular, Rusia, Turquía e Irán rechazaron la iniciativa de crear un gobierno autónomo en […] Damascus intends to regain the sovereignty over the territories Александра Донцова 1 Kazakhstan The final statement on the international meeting on Syria in the city of Nur Sultan states the following: The guarantor countries of the Astana process — Russia, Turkey and Iran — rejected the […] Sommet dans le format Normandie Александра Донцова 1 Suisse Le comité exécutif de l’Agence mondiale antidopage a unanimement adopté la recommendation du comité de l’organisation de priver l’Agence russe antidopage du statut de conformité au Code mondiale antidopage. Notre […] Gipfel des Normandie-Quartetts Александра Донцова 1. Schweiz Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) nahm einstimmig die Empfehlung des Organisationskomitees an, der russischen Anti-Doping-Agentur (RUSADA) die Einhaltung des Welt-Anti-Doping-Kodex zu […] Vertice dei Quattro Normanni Александра Донцова 1.Svizzera Il Comitato esecutivo dell’Agenzia mondiale antidoping (WADA) ha adottato all’unanimità la raccomandazione del comitato dell’organizzazione di privare l’Agenzia russa antidoping (RUSADA) del […] La cumbre del “cuarteto de Normandia” Александра Донцова 1.Suiza El Comité Ejecutivo de la Agencia Mundial Antidopaje (WADA) aceptó por unanimidad la recomendación del comité de la organización en virtud de la cual la Agencia Antidopaje Rusa (RUSADA) no cumplía las normas del […]
Наверх Наверх