Syrische Armee wehrte einen Angriff von Kämpfern in Idlib ab

  
0

1. Syrien Die syrische Armee habe am Dienstag vier Dörfer an der Grenze zur Provinz Idlib besetzt, berichtete RIA Novosti unter Berufung auf eine syrische Regierungsveröffentlichung al-Watan. „Die syrische Armee erlangte die Kontrolle über die Dörfer al-Kairutya, Kyrata, al-Humeirat und al-Hardana im Nordwesten der Provinz Hama zurück“, sagte die Zeitung. Es wird angemerkt, dass die Dörfer nach gewaltsamen Zusammenstößen mit Kämpfern, die erhebliche Verluste erlitten hatten, befreit. Die syrische Armee befreite im Zuge der am 6. Mai eingeleiteten Militäroperation mehrere Siedlungen im Norden der Provinz Hama, darunter die strategisch wichtigen Siedlungen Calat al-Mudik und Kafr Nabud.

1. Syrien Die syrische Armee habe am Dienstag vier Dörfer an der Grenze zur Provinz Idlib besetzt, berichtete RIA Novosti unter Berufung auf eine syrische Regierungsveröffentlichung al-Watan. „Die syrische Armee erlangte die Kontrolle über die Dörfer al-Kairutya, Kyrata, al-Humeirat und al-Hardana im Nordwesten der Provinz Hama zurück“, sagte die Zeitung. Es wird angemerkt, dass die Dörfer nach gewaltsamen Zusammenstößen mit Kämpfern, die erhebliche Verluste erlitten hatten, befreit. Die syrische Armee befreite im Zuge der am 6. Mai eingeleiteten Militäroperation mehrere Siedlungen im Norden der Provinz Hama, darunter die strategisch wichtigen Siedlungen Calat al-Mudik und Kafr Nabud.

3. Die Ukraine In der Ukraine wurde vorgeschlagen, das Eigentum der Bürger des Landes, die russische Pässe erhalten und in Donbass leben, zu beschlagnahmen, wie RIA Novosti berichtete. Der entsprechende Gesetzesentwurf wurde der Werchowna Rada von Oleg Musiy vorgestellt. Es ist bekannt, dass Wladimir Putin im April ein Dekret unterzeichnet hat, das den Einwohnern bestimmter Regionen der ukrainischen Gebiete Donezk und Lugansk den Erhalt russischer Pässe auf vereinfachte Weise ermöglicht. Später drohte Kiew den Bewohnern von Donbass, die russische Pässe beantragten, die ukrainische Staatsbürgerschaft zu entziehen. Darüber hinaus erklärte die Veteranenministerin Irina Fris, dass sie auch keine Sozialleistungen und Renten erhalten würden.

4. Der Sudan Mindestens fünf Menschen starben in der sudanesischen Hauptstadt Khartum, als sudanesische Sicherheitskräfte versuchten, eine Menge von vielen Tausenden zu zerstreuen. Die Menge versammelte sich in der Innenstadt vor dem Gebäude des Verteidigungsministeriums und dem Hauptquartier der Armee und forderte, dass das Militär, das im April einen Putsch verübt hatte, die Macht an die zivile Regierung überträgt, wie Interfax unter Berufung auf Associated Press berichtete. Es wurde auch eine große Anzahl von Verletzten gemeldet, aber wie viele Menschen verletzt wurden, ist immer noch unbekannt. Am Tatort waren Explosionen und Maschinengewehrschüsse zu hören. Al Jazeera stellte fest, dass die Aktion ergriffen wurde, nachdem das regierende Militär im Land die Demonstranten als „Bedrohung für die nationale Sicherheit“ bezeichnet hatte.

5. Russland – Kasachstan Die Luft- und Weltraumkräfte der Russischen Föderation hätten einen erfolgreichen Teststart eines neuen Raketenabwehrsystems aus Kasachstan durchgeführt, berichtete TASS unter Berufung auf eine Erklärung des Pressedienstes des russischen Verteidigungsministeriums. „Auf dem Raketenstartplatz Saryschagan (Republik Kasachstan) führte die Kampfmannschaft der Luft- und Weltraumkräfte den nächsten Teststart des russischen Raketenabwehrsystems erfolgreich durch“, hieß es in der Mitteilung. „Ein neues Raketenabwehrsystem bestätigte nach einer Reihe von Tests zuverlässig die inhärenten Eigenschaften und schloss die Aufgabe erfolgreich ab und traf das angenommene Ziel mit einer vorgegebenen Genauigkeit“, berichtete der stellvertretende Kommandeur der Luft- und Weltraumkräfte, Oberst Wladimir Sergienko.

главное за суткиитоги дняновостисобытия
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Главное на утро 1 декабря 2020 года Влад Николаев Пресс-служба министерства обороны Азербайджана сообщила, что подразделения Вооруженных сил Азербайджана вошли в Лачинский район в Нагорном Карабахе. «Согласно трехстороннему заявлению, подписанному президентами […] Главное на вечер 30 ноября 2020 года Влад Николаев Министр обороны Ирана Амир Хатами заявил, что убийство физика-ядерщика Мохсена Фахризаде не останется без ответа. Об это министр заявил на церемонии прощания с погибшим в Тегеране, которую транслировало государственное […] Новости на 16:00 30 ноября 2020 года Влад Николаев Телеканал Press TV сообщил, что на месте покушения на физика-ядерщика Мохсена Фахризаде обнаружены фрагменты оружия. Отмечается, что фрагменты оружия израильского происхождения. Командующий Корпусом стражей исламской […] Украинские силовики рассказали, как «отбились» от ДРГ противника Александра Донцова   На линии фронта в Донбассе опять стреляли. О нарушениях режима прекращения огня сообщают и республики Донбасса, и Украина. У каждой из сторон конфликта своя версия на происходящее.    В Управлении Народной милиции […] Новости на 12:00 30 ноября 2020 года Влад Николаев Министр обороны Ирана Амир Хатами заявил, что убийство физика-ядерщика Мохсена Фахризаде не останется без ответа. Об это министр заявил на церемонии прощания с погибшим в Тегеране, которую транслировало государственное […] Главное на утро 30 ноября 2020 года Влад Николаев Агентство Fars сообщило в пятницу, о покушении на ученого-физика Мохсена Фахризаде. Инцидент произошёл в провинции Тегеран. Позже Минобороны Ирана сообщило, что учёный был ранен и умер в больнице. Отмечается, что учёный […]
Наверх Наверх