Syrische Truppen erreichten die Grenze zur Türkei

  
0

1. Russland – UNO

Andrei Belousow, stellvertretender Ständiger Vertreter der Russischen Föderation beim Büro der Vereinten Nationen in Genf, erklärte, Russland habe sich in Absprache mit anderen Ländern bereit erklärt, der Generalversammlung der Vereinten Nationen einen Beschluss zur Übertragung der Arbeit des Abrüstungsausschusses von New York nach Genf oder Wien zur Prüfung vorzulegen. Gleichzeitig läuft die Frist für die Einreichung der Unterlagen beim Ersten Ausschuss am Donnerstag ab. „Die russische Delegation handelt auf der Grundlage spezifischer Anweisungen, die die Einführung dieses Dokuments vorsehen“, betonte Belousow. Es ist bekannt, dass die amerikanischen Behörden im Rahmen der laufenden Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen 18 Vertretern der russischen Delegation keine Visa ausgestellt haben.

2. Spanien

Mindestens 22.000 Demonstranten hätten sich am Mittwochabend auf den Straßen von Barcelona versammelt, berichtete der spanische Fernseh- und Radiosender RTVE. Mindestens ein Dutzend Autos seien verbrannt worden. Die radikalsten Demonstranten werfen große Steine ​​auf die Polizei, Flaschen mit brennbaren Flüssigkeiten und Säurebehälter. Eine Gruppe von Journalisten des Fernsehsenders TeleMadrid wurde angegriffen. Neben Barcelona kommen auch Berichte über Unruhen aus einer anderen Stadt in Katalonien – Girona. Polizeibeamte Kataloniens nahmen am Mittwochabend und Donnerstagabend mindestens 20 Personen fest, 52 Personen wurden bei den Protesten verletzt.

3. USA – Syrien

Die Truppen der US-geführten internationalen Anti-Terror-Koalition hätten am Mittwoch die Städte Raqqa und Tabka im Nordosten Syriens verlassen, sagte Oberst Myles Caggins, der offizielle Vertreter des Hauptquartiers der Operation „Inherent Resolve“, die im Irak und in Syrien von einer Gruppe der von den Vereinigten Staaten angeführten Ländern durchgeführt wird. Zuvor hatte der Fernsehsender Al Mayadeen berichtet, dass die führenden Kräfte der syrischen Armee in die Stadt Raqqa eingedrungen seien, die bis vor kurzem von kurdischen Milizen kontrolliert wurde.

4. Syrien

Die syrischen Regierungstruppen erreichten die Grenze zur Türkei in der Region Suk al-Khal nördlich von Kobani, wie die syrische Zeitung Al-Watan berichtete. Der Zeitung zufolge werden in naher Zukunft Einheiten der syrischen Truppen an anderen Teilen der Grenze zur Türkei und zum Irak stationiert. Insbesondere werden der Checkpoint in Jarubija und die Siedlungen Malikija und Ain Daivar zum ersten Mal seit 2012 unter ihrer Kontrolle stehen. Der Zeitung zufolge haben die syrischen Truppen ihre Präsenz im Nordwesten der Provinz Hasek ausgeweitet und sind in die 40 Kilometer vom Verwaltungszentrum entfernten Dörfer Al-Manajir und Al-Ahras gelangt. Im Osten der Provinz Aleppo marschierten die Truppen in das südlich von Manbij gelegene Dorf Sultania ein. Seit Anfang der Woche hat die syrische Armee die Kontrolle über ein Gebiet von 1000 Quadratkilometern in der Nähe dieser Stadt wiedererlangt.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Un hélicoptère Mi-28N s’est écrasé Александра Донцова 1 Syrie La Défense russe a rapporté qu’en Syrie, dans la zone voisine du front, à quelques dizaines de kilomètres à l’ouest de la localité de Kamychly, la 15e patrouille conjointe de la police militaire russe et des forces […] Der Hubschrauber Mi-28N stürzte ab. Александра Донцова 1. Syrien Das russische Verteidigungsministerium berichtete, dass die fünfzehnte gemeinsame Patrouille der russischen Militärpolizei und der türkischen Streitkräfte die Arbeiten in einem Grenzgebiet in Syrien abgeschlossen […] L’elicottero Mi-28N si è schiantato Александра Донцова 1. Siria Il ministero della Difesa russo ha riferito che la quindicesima pattuglia congiunta della polizia militare russa e delle forze armate turche ha completato i lavori in Siria in una zona di confine situata diverse […] El helicóptero Mi-28N se estrelló Александра Донцова 1.Siria El Ministerio de Defensa de la Federación de Rusia informó que en Siria, en la región fronteriza situada a varias decenas de kilómetros al oeste del lugar poblado de Kamyshli había concluido su labor la patrulla […] A Mi-28N helicopter crashed Александра Донцова 1 Syria The Russian Ministry of Defense reported that the 15th joint patrol of the Russian military police and the Turkish forces in the Syrian border area, a few tens of kilometers west of the village of Qamishli, has ended. […] Damas va récuperer la souveraineté sur des territoires Александра Донцова 1 Kazakhstan La déclaration finale de la rencontre internationale sur la Syrie à Noursoultan dit que les pays-garants du processus d’Astana – la Russie, la Turquie et l’Iran – ont rejeté des initiatives visant la création […] Damaskus will die Souveränität über die Gebiete wiedererlangen Александра Донцова 1. Kasachstan In der Abschlusserklärung zum internationalen Syrien-Treffen in Nur Sultan hieß es, dass die Schutzmächte des Astana-Prozesses – Russland, die Türkei und der Iran – die Initiative zur Schaffung unter dem […] Damasco intende riconquistare la sovranità sui territori Александра Донцова 1.Kazakistan La dichiarazione finale sull’incontro internazionale sulla Siria a Nur Sultan afferma che i paesi garanti del processo di Astana Russia, Turchia e Iran hanno respinto l’iniziativa di creare un […] Damasco tiene intenciones de recuperar la soberanía sobre los territorios Александра Донцова 1.Kazajstán Después de la reunión internacional sobre Siria celebrada en Nur Sultan, los países garantes del proceso de Astaná, en particular, Rusia, Turquía e Irán rechazaron la iniciativa de crear un gobierno autónomo en […]
Наверх Наверх