Ukrainische Streitkräfte behindern Flüge von OSZE-Drohnen

  
0

Militärangehörige der ukrainischen Armee hätten die Arbeit von unbemannten Luftfahrzeugen der OSZE im Bereich von sieben Siedlungen an der Grenzlinie behindert, sagte der stellvertretende Leiter der Volksmiliz der DVR, Eduard Basurin. „In der vergangenen Woche haben wir zahlreiche Fakten über die Arbeit von mobilen Gruppen der elektronischen Kampfführung (EloKa) aus dem 305. und 20. Bataillon der EloKa der Ukrainischen Streitkräfte bekannt gegeben. In den Gebieten der Siedlungen Slawnoje, Nowoselowka, Fedorowka, Gnutowo, Bogdanowka, Troitskoje und Starognatowka mussten Beobachter der OSZE-Mission unbemannte Luftfahrzeuge wegen drohender Verluste anhalten“, sagte Basurin. Er fügte hinzu, dass diese Dörfer in den Richtungen Gorlowka und Mariupol liegen. Basurin betonte, dass alle Tatsachen der Behinderung der Flüge von unbemannten Luftfahrzeugen in offiziellen Berichten der OSZE-Mission bestätigt würden.

Am 25. Juli ist eine Frau im Dorf Saitzewo in der Brusilowa-Straße in einer Pufferzone auf eine Mine gelaufen und ist an Verletzungen gestorben.

Die ukrainische Seite, gegen den Waffenstillstand verstoßend, habe die Positionen der Volksmiliz der DVR im Süden der Republik angegriffen, berichtete der Pressedienst der DVR. „Um 14:05 Uhr im Bereich der Siedlung Oktjabr haben die ukrainischen Streitkräfte mit einem unbemannten Luftfahrzeug eine Granate auf unsere Stellungen abgefeuert. Infolge der Explosion wurden drei Soldaten der Volksmiliz der DVR verletzt“, sagte ein Vertreter des Verteidigungsministeriums. Die unbemannten Luftfahrzeuge wurden von Luftverteidigungseinheiten der Republik zerstört. „Um 14:35 Uhr unternahm der Feind einen zweiten Angriff aus der Luft, doch als er sich unseren Stellungen näherte, wurde die Drohne abgeschossen und fiel auf das von der Ukraine kontrollierte Gebiet. Infolge der Explosion entzündete sich trockenes Gras in der Nähe von ukrainischen Positionen“, sagte das Verteidigungsministerium.

Kiewer Sicherheitskräfte hätten neue Stellungen in der Nähe eines Wohnhauses in Staniza Luganskaja ausgerüstet, sagte ein Beamter des Pressedienstes der Volksmiliz der Volksrepublik Lugansk, Iwan Filiponenko. Er erklärte, dass das Kommando der einzelnen Streitkräfte-Brigaden unter den Bedingungen des Waffenstillstands weiterhin neue Positionen ausstattet sowie Kräfte umgruppiert.

Ein Schützer von Jasinovataja berichtete über die Lage in der Region. Er erzählte über wiederholte Fälle des Beschusses der Stadt Jasinowataja mit Panzerabwehrlenkwaffen. Die Panzerabwehrlenkwaffe wird genau vom Menschen gesteuert, in diesem Fall vom ukrainischen Sicherheitsbeamten, und dennoch fliegt die Rakete immer noch durch Zivilisten und ihre Häuser.

Das Dorf Jasnoje liegt am Stadtrand von Dokutschaewsk. Einheimische bemerken, dass der „Waffenstillstand“ darin nur einseitig wirkt. Die „Stille“ wird nur von der Volksrepublik Donezk eingehalten.

Valeria Ochótina exklusiv für ANNA NEWS

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

The deputy Iranian Foreign Minister discussed the nuclear deal in Beijing Александра Донцова 1 China On Monday, the ‘IRNA’ reported that the Iranian Deputy Foreign Minister Abbas Aragchi and the Chinese Deputy Foreign Minister Ma Zhaoxu negotiated in Beijing. They discussed the nuclear deal. The meeting […] Le vice-chef de la Diplomatie iranienne a discuté de l’accord nucléaire à Pékin Александра Донцова 1 Chine Lundi, l’agence IRNA informe que le vice-chef de la Diplomatie iranienne Abbas Aragchi et son homologue chinois Ma Zhaoxu ont discuté à Pékin de l’accord nucléaire. La réunion ministérielle de la commission conjointe […] Der iranische Außenminister erörterte in Peking das Atomabkommen Александра Донцова 1. China Die IRNA berichtete am Montag, dass der stellvertretende iranische Außenminister Abbas Aragtschi und der stellvertretende chinesische Außenminister Ma Zhaoxu in Peking Gespräche über ein Atomabkommen geführt hätten. […] Il ministro degli Esteri iraniano ha discusso un accordo nucleare a Pechino Александра Донцова 1. Cina L’IRNA ha riferito lunedì che il vice ministro degli Esteri iraniano Abbas Aragchi e il vice ministro degli Esteri cinese, Ma Zhaoxu, hanno tenuto colloqui a Pechino per discutere di un accordo nucleare. È stata […] El Viceministro de Relaciones Exteriores de Irán negoció el acuerdo nuclear en Pequín Александра Донцова 1. China La agencia IRNA informa que Abbas Aragchi, el Viceministro de Relaciones Exteriores de Irán, y Ma Zhaoxuy, el Viceministro de Relaciones Exteriores de China, se reunieron en Pequín donde ellos examinaron el acuerdo […] Les forces armées de l’Ukraine empêchent le travail de la Mission spéciale d’observation de l’OSCE Александра Донцова 1. Les forces armées de l’Ukraine ont utilisé des stations de lutte radioélectronique pour créer des obstacles aux drones de la Mission spéciale d’observation de l’OSCE près des villages de Stepanovka et Oumanskoe. C’est ce […] Streitkräfte der Ukraine behindern die Arbeit der OSZE-Sonderbeobachtermission Александра Донцова 1. Die ukrainischen Streitkräfte nutzten elektronische Kampfstationen, um die Arbeit unbemannter Luftfahrzeuge der OSZE-Sonderbeobachtermission in den Dörfern Stepanowka und Umanskoje zu behindern. Dies teilte ein Beamter des […] Le forze armate ucraine ostacolano il lavoro della Missione speciale di monitoraggio dell’OSCE Александра Донцова 1. Le forze armate ucraine hanno utilizzato stazioni di guerra elettroniche per ostacolare il funzionamento dei veicoli aerei senza pilota della Missione speciale di monitoraggio dell’OSCE nei villaggi di Stepanovka e […] La Fuerza Armada de Ucrania obstaculice la labor de la Misión Especial de Observación de la OSCE Александра Донцова 1. Ivan Filiponenko, el oficial de la oficina de prensa del Mando de la Milicia Popular de la República Popular de Lugansk, informó que la Fuerza Armada de Ucrania utilizaba las estaciones de la guerra electrónica para […]
Наверх Наверх