Ukrainische Streitkräfte behinderten die Arbeit des OSZE-UAV

  
0

1. Die ukrainischen Streitkräfte installierten Warnschilder „Minen“ auf der Straße in der Zone der sogenannten Joint Forces Operation, um den Durchgang von Beobachtern der OSZE-Sonderbeobachtermission zu den Orten der militärischen Ausrüstung zu verhindern, sagte Jakow Osadtschij, ein offizieller Vertreter der Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk. Um Waffen und militärische Ausrüstung zu verbergen, die auf dem Territorium privater Haushalte eingesetzt wurden und gegen die Abzugslinien verstießen, hat das Kommando der Joint Forces Operation die Befehlshaber der Formationen beauftragt, den unbemannten SMM-Luftfahrzeugen entgegenzuwirken, fügte der Vertreter des Verteidigungsministeriums hinzu. Diese Tatsachen werden durch die Berichte der SMM-Beobachter bestätigt.

2. Das ukrainische Militär habe 140 Mal gegen zusätzliche Maßnahmen zur Kontrolle und Stärkung des Waffenstillstands in Donbass verstoßen, die seit dem 27. Juli dieses Jahres in Kraft sind, sagte Eduard Basurin, stellvertretender Leiter der Volkspolizei der Volksrepublik Donezk. Er fügte hinzu, dass das Verbot der Verwendung von Feuer, einschließlich Scharfschützenfeuer, 41 Mal verletzt worden sei. 25 Mal hätten Ukrainische Einheiten unbemannte Luftfahrzeuge verwendet. Darüber hinaus wurden 74 Fakten über Ingenieurarbeiten zur Nachrüstung von Positionen durch das Militär der 53., 54. separaten mechanisierten Brigaden, der 35. und 36. separaten Marinebrigaden, der 79. separaten Luftangriffsbrigade und der 56. separaten motorisierten Infanteriebrigade festgestellt.

3. Die Ukraine habe die Beobachter der OSZE-Sonderbeobachtermission und Vertreter des Gemeinsamen Zentrums für Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands noch nicht über den Abbau der Pontonfähre im Bereich der Siedlung Stschastje informiert, sagte Jakow Osadtschij, ein offizieller Vertreter der Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk. Die Kiewer Sicherheitskräfte errichteten unter Verstoß gegen die Minsker Abkommen eine Pontonfähre im Bereich des Baus eines Kontrollpunkts an der Kontaktlinie im Bereich der Siedlung Stschastje. Osadtschij stellte fest, dass der OSZE-Koordinator in der Kontaktgruppe auf diese Tatsache von Verstößen aufmerksam gemacht wurde, um den Verstoß gegen den ersten Absatz zusätzlicher Maßnahmen zur Stärkung und Kontrolle des Waffenstillstands zu beheben und die ukrainische Seite zum Abbau der Pontonbrücke zu zwingen.

4. Kiewer Sicherheitskräfte nutzten die elektronische Kriegsführung, um die Arbeit unbemannter Luftfahrzeuge der OSZE-Sonderbeobachtermission im Gebiet des Dorfes Orechowo zu stören, sagte Jakow Osadchschij, ein offizieller Vertreter der Volkspolizei der Volksrepublik Lugansk. „Im Bereich der Siedlung Orechowo wurde der Einsatz einer mobilen Gruppe des 20. separaten Bataillons der elektronischen Kriegsführung mit der Aufgabe aufgezeichnet, die Kontroll- und Navigationskanäle der OSZE-Mission durch die Station „Bukowel-AD“ zu unterdrücken,“ sagte er.

5. Die Amnestie für Teilnehmer am bewaffneten Konflikt in Donbass wird nicht universell sein. Der Minister „für die Reintegration von unkontrollierten Gebieten der Ukraine“, Alexej Resnikow, sagte dies auf dem Fernsehsender „Ukraine 24“. „Aber natürlich gilt das nicht für Kriegsverbrecher, Plünderer, Psychopathen und dergleichen“, sagte er. Resnikow betonte auch, dass die Terroristen nicht nur in Übereinstimmung mit den ukrainischen Gesetzen, sondern auch mit allen internationalen Konventionen verantwortlich sein würden. Er sagte auch, dass es internationale Standardpraxis sei, Teilnehmern eines durch Separatismus motivierten bewaffneten Konflikts Amnestie anzukündigen.

6. Am 23. September 2020 ging über die Telefonleitung des Innenministeriums der Volksrepublik Lugansk ein anonymer Anruf über das Verlegen von Minen in einem Gymnasium und einer Kinderklinik in der Stadt Altschewsk ein. Bei der Inspektion der Gebäude wurden keine explosiven Gegenstände gefunden, die Informationen über das Verlegen von Minen erwiesen sich als falsch. Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der Volksrepublik Lugansk stellten fest, dass der Anruf von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes der Ukraine getätigt wurde. Es wurde festgestellt, dass Vertreter des Sicherheitsdienstes der Ukraine zusammen mit dem Zentrum für Information und psychologische Operationen regelmäßig ähnliche Maßnahmen durchführen, um die Bewohner der Volksrepublik Lugansk einzuschüchtern.

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Боевики атакуют Сирию || Итоги недели 24.07.2021 Влад Николаев Сирийские силы ПВО отразили ракетную атаку Израиля. Агентство SANA сообщило, что удару подверглись наземные цели в районе города Эль-Кусейр в центральной провинции Хомс. Сирийские силы ПВО поразили большинство воздушных […] Los rebeldes están atacando a Siria Александра Донцова Las fuerzas de defensa aérea sirias rechazaron un ataque con misiles israelíes. La agencia SANA informó que el ataque fue realizado contra los objetivos terrestres, cerca de la ciudad de El Quseir, en la provincia central de […] Terrorists attack Syria Александра Донцова The Syrian air defenses repelled an Israeli missile attack. The SANA news agency reported that the attack targeted ground targets in the city of Al-Quseir, in the central province of Homs. The Syrian air defenses hit most of […] Обстановка на линии фронта за сутки: версии сторон Александра Донцова Донецкая Народная Республика Войска Украины в минувшие сутки пять раз обстреляли населенные пункты ДНР на донецком и мариупольском направлениях. Об этом сегодня сообщило представительство Республики в Совместном центре […] The Israel Air Force attacked Syria || Breaking News, 22nd of July, 2021 Александра Донцова 1 Syria The Syrian air defenses repelled an Israeli missile attack. The SANA news agency reported that the attack targeted ground targets in the city of Al-Quseir, in the central province of Homs. The Syrian air defenses hit […] Боестолкновение в Ливии || Итоги дня на 23.07.2021 Влад Николаев Директор ЦРУ Уильям Бернс заявил, что запрещенное в РФ радикальное движение «Талибан» в военном плане на данный момент закрепило свои позиции в Афганистане как никогда с 2001 года. Так он прокомментировал […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: