Unbefristeter Waffenstillstand in Donbass

  
0

1. Die USA – Die Türkei

Der Kauf der russischen S-400 durch die Türkei mache ihre weitere Teilnahme am F-35 Programm unmöglich, sagte das Weiße Haus. Die Vereinigten Staaten beabsichtigen jedoch, die militärische Zusammenarbeit mit der Türkei fortzusetzen, unter Berücksichtigung der mit der S-400 verbundenen Einschränkungen, wie TASS berichtete. „Die Türkei ist seit mehr als 65 Jahren ein langjähriger und verlässlicher Partner und Verbündeter der NATO, aber der Erwerb der S-400 untergräbt die Verpflichtungen, die alle NATO-Verbündeten in Bezug auf die russischen Systeme eingegangen sind. Dies wird sich nachteilig auf die Interaktion der Türkei mit dem Bündnis auswirken“, betonte das Weiße Haus. Ellen Lord, stellvertretende US-Verteidigungsministerin für Beschaffung, erklärte, dass die Teilnahme der Türkei am Programm F-35 bis März 2020 vollständig eingestellt werde. Das türkische Außenministerium forderte die Vereinigten Staaten auf, diese Entscheidung rückgängig zu machen. „Die Türkei fordert die Vereinigten Staaten auf, die Ausschließung vom F-35-Programm zu korrigieren. Dieser Fehler kann zu einer Verschlechterung der Beziehungen führen“, hieß es in einer Erklärung des Ministeriums.

2. Der Iran

Um das Atomabkommen aufrechtzuerhalten, müsse die Europäische Union ihren Verpflichtungen zur Normalisierung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen dem Iran und anderen Ländern nachkommen, sagte der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif. „Wir müssen unser Öl verkaufen. Wir machen Geschäfte mit China und Russland, aber das ist nicht genug. Die Europäer sind Teil des Abkommens, sowohl die drei europäischen Länder als auch die gesamte Europäische Union – sie müssen ihre Versprechen erfüllen“, zitierte TASS die Erklärung des iranischen Außenministers. „Wir erwarten, dass sie ihren Verpflichtungen zur Normalisierung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen dem Iran und anderen Ländern nachkommen werden“, sagte der Minister. Ihm zufolge muss sich der Iran nicht vom Atomabkommen zurückziehen, aber der Grad seiner Umsetzung wird in Abhängigkeit von den Maßnahmen der Partner variieren.

3. Syrien

Der Leiter des russischen Zentrums für die Aussöhnung der Kriegsparteien in Syrien, Generalmajor Alexei Bakin, sagte, die Kämpfer hätten an sechs Orten in drei syrischen Provinzen geschossen.„Tagsüber griffen die Kämpfer die Siedlungen Saraf, Qal’at Mars und Jay Bahsa in der Provinz Latakia, Hamamiyat und Charab al-Chisatio in der Provinz Hama sowie die Siedlung Sabikija in der Provinz Aleppo an“, sagte er. Zuvor wurden bei dem Beschuss der Provinz Aleppo elf Zivilisten getötet.

4. Japan

Bei einem Großbrand im Anime-Studio Kyoto Animation in der japanischen Stadt Kyoto kamen 23 Menschen ums Leben, weitere 36 wurden verletzt, einer von ihnen starb im Krankenhaus, wie TASS mitteilte. Die Polizei prüft eine Version der Brandstiftung und hat am Tatort einen 41-jährigen Mann festgenommen, der angeblich Benzin oder Petroleum in das Studio gegossen und es in Brand gesteckt hat. Zum Zeitpunkt des Brandes arbeiteten ca. 70 Personen im dreistöckigen Studio, wobei der Standort einiger von ihnen noch nicht bekannt ist. Derzeit ist das Feuer gelöscht, der zweite und dritte Stock des Gebäudes ist am meisten gelitten.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Главное на вечер 11 августа 2020 года Влад Николаев В Белоруссии продолжаются протесты, которые начались после выборов президента. Агентство ТАСС сообщило, что после семи часов противостояния с протестующими, милиции удалось вытеснить их с улиц Минска. Для разгона протестующих […] Новости на 16:00 11 августа 2020 года Влад Николаев Верховный представитель ЕС по иностранным делам и политике безопасности Жозеп Боррель сообщил в Twitter, что министры иностранных дел ЕС готовят декларацию о ситуации в Белоруссии после президентских выборов. «Мы […] Новости на 12:00 11 августа 2020 года Влад Николаев Газета Times of India сообщила, что военнослужащие Пакистана в понедельник вечером подвергли обстрелу из стрелкового оружия и минометов ряд районов в секторе Пунч на линии контроля, вновь нарушив соглашение о прекращении огня […] Главное на утро 11 августа 2020 года Влад Николаев В Белоруссии продолжаются протесты, которые начались после выборов президента. Агентство ТАСС сообщило, что после семи часов противостояния с протестующими, милиции удалось вытеснить их с улиц Минска. Для разгона протестующих […] Elections en Biélorussie. Manifestations à Beyrouth Александра Донцова 1 Liban Des protestations ont eu lieu à Beyrouth. Les manifestants demandent la démission du président, du président du parlement et du premier-ministre. Samedi, au centre de la ville une manifestation antigouvernementale a […] Wahlen in Weißrussland. Proteste in Beirut Александра Донцова 1. Libanon In Beirut fanden Proteste statt. Demonstranten fordern den Rücktritt des Präsidenten, des Sprechers und des Premierministers. Am Samstag fand im Zentrum von Beirut eine regierungsfeindliche Demonstration statt, die […]
Наверх Наверх