Unfall in der Dominikanischen Republik mit russischen Touristen

  
0

1. Dominikanische Republik

In der Dominikanischen Republik kollidierte ein Bus mit Dutzenden russischer Touristen mit einem Lastwagen und kenterte auf der Autobahn auf dem Weg zum Flughafen. Es waren 39 russische Touristen im Bus. Es gab keine Toten, Bürger in ernstem Zustand wurden mit Hubschraubern in die medizinischen Zentren der Hauptstadt der Dominikanischen Republik geschickt. „Nach vorläufigen Angaben ist der Unfall auf ein scharfes Manöver zurückzuführen. Ein Lastwagen hat sich vor dem Touristenbus eingeordnet. Der Busfahrer musste scharf bremsen, um eine Kollision zu vermeiden“, hieß es auf der Website des Verbandes russischer Reiseveranstalter. Russische Diplomaten stehen im Zusammenhang mit dem Unfall mit den dominikanischen Behörden und Krankenhäusern in Kontakt.

2. Russland

Am 5. Dezember wird der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew den russischen Fernsehsendern ein jährliches Abschlussinterview geben. Dies wurde im Pressedienst der Regierung berichtet. Die Ergebnisse des Kabinetts werden live bekannt gegeben. Die Hauptaufgaben der Regierung werden ebenfalls bekannt gegeben. Das „Gespräch mit Dmitri Medwedew“ wird am 5. Dezember um 12:00 Uhr veröffentlicht und wird das 12. während seiner Amtszeit als Präsident und Regierungschef.

3. Russland

Der Luftverkehr zwischen Russland und Georgien kann im ersten Halbjahr 2020 wiederhergestellt werden. Bis zum neuen Jahr sei seine Wiederaufnahme aufgrund der politischen Krise in Georgien nicht möglich, berichtete die Zeitung Iswestija unter Berufung auf eine Quelle der russischen Regierung. Der georgische Premierminister für die Regelung der Beziehungen zur Russischen Föderation, Surab Abaschidse, sagte, dass Georgien die „Aufhebung des Luftverkehrsverbots“ begrüße.

4. Albanien

Der albanische Premierminister Edi Rama hat nach einem verheerenden Erdbeben der Stärke 6,4, das sich am Dienstagabend in Albanien ereignete, in den Städten Tirana und Durrës einen Ausnahmezustand verhängt. Nach neuesten Angaben wurden 27 Menschen Opfer des Erdbebens, mehr als 650 wurden verletzt, 45 Menschen wurden aus den Trümmern gerettet. Das Erdbeben war das zweitstärkste Erdbeben in Albanien seit Herbstbeginn.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

La policía militar ocupó un bastión en Siria Александра Донцова 1.Siria La policía militar rusa ocupó un bastión situado en el edificio que en un tiempo fue una escuela, en el pueblo sirio de Tell Samin. Antes aquel bastión fue abandonado por los militares americanos. Se encuentra en la […] La Russie n’a pas violé le cessez-de-feu à Idlib Александра Донцова 1.Syrie Morgan Ortagus, porte-parole du département d’État américain, a déclaré sur sa page Twitter que la Russie et le gouvernement syrien auraient violé le cessez-de-feu à Idlib. Selon Ortagus, les États-Unis […] Russland hat den Waffenstillstand in Idlib nicht verletzt Александра Донцова 1. Syrien Morgan Ortagus, Leiterin des Pressedienstes des US-Außenministeriums, schrieb auf ihrer Twitter-Seite, dass Russland und die syrische Regierung angeblich gegen den Waffenstillstand in Idlib verstoßen hätten. Ortagus […] La Russia non ha violato il cessate il fuoco a Idlib Александра Донцова 1. Siria Morgan Ortegus, capo del servizio stampa del Dipartimento di Stato USA, ha dichiarato sulla sua pagina Twitter che la Russia e il governo siriano avrebbero presumibilmente violato il cessate il fuoco a Idlib. Ortegus […] Rusia no violó la tregua en Idlib Александра Донцова 1.Siria Morgan Ortegus, la jefa de la oficina de prensa del Departamento del Estado de los EE.UU., declaró que Rusia y el gobierno sirio habían violado el régimen del cese del fuego en Idlib. Ortegus declaró que America […] Russia did not violate the ceasefire in Idlib Александра Донцова 1 Syria Morgan Ortagus, the head of the US State Department press service, twitted that Russia and Syria allegedly violated the ceasefire in the Idlib Province. Morgan Ortagus announced that the US strongly condemned the act […] El Gobierno del Consenso Nacional de Libia pidió que Ankara le proporcionara los sistemas Александра Донцова 1.Libia El canal de televisión Sky News Arabia informa que el Gobierno del Consenso Nacional de Libia, encabezado por Fayez Sarraj, solicitó oficialmente una asistencia militar de Turquía “en tierra, mar y en el espacio […] Des amendements à la Constitution de la Russie Александра Донцова 1 Syrie Au cours d’un briefing, le chef du Centre pour la réconciliation des parties en conflit en Syrie, major général Iouri Borenkov a démenti des publications de certains médias étrangers, selon lequelles les militaires […] Änderungen an der Verfassung der Russischen Föderation Александра Донцова 1. Syrien Generalmajor Juri Borenkow, Leiter des Zentrums für die Aussöhnung feindlicher Parteien in der Sonderverwaltungszone, bestritt auf einer Pressekonferenz Berichte einer Reihe ausländischer Medien, wonach das […]
Наверх Наверх