Unterzeichnung eines Dekrets über den Abzug der US-Truppen aus Syrien Schlagzeilen, 24. Dezember 2

  
0

US-Präsident Donald Trump gab die Ernennung eines neuen stellvertretenden Vorsitzenden des Pentagon seit dem 1. Januar 2019 bekannt. Es wird Patrick Shanahan sein, der derzeit stellvertretender Leiter des Pentagon ist. Es ist bekannt, dass am 21. Dezember Trump den Rücktritt des US-Verteidigungsministers James Mattis ankündigte. Der General selbst sagte, er stimme einigen Trump-Entscheidungen nicht zu. Der Rücktritt von Mattis wird als bedeutender Verlust für die amerikanische Regierung betrachtet, da er sowohl von den Republikanern als auch von den Demokraten im Kongress respektiert wird. Er gilt als einer der Minister, die in wichtigen internationalen Fragen moderate Positionen einnehmen.

US-Präsident Trump habe ein Dekret über den bevorstehenden Abzug von US-Truppen aus Syrien unterzeichnet, berichtete CNN unter Berufung auf einen Beamten im Pentagon. In einer Quellenangabe heißt es, dass das Dekret die Termine und Verfahren für den Abzug des US-Militärs aus Syrien festlegt. Er lehnte es jedoch ab, diese Informationen offenzulegen, wie TASS berichtete. Ein Pentagon-Sprecher bestätigte später, dass das Präsidialdekret zum bevorstehenden Abzug des amerikanischen Militärkontingents aus Syrien unterzeichnet wurde. Die Implementierung wird voraussichtlich in den nächsten Wochen beginnen.

Kriegsberichterstatter Anna News berichtete unter Berufung auf die Nachrichtenagentur SANA, dass eine Gruppe von Syrern nach Syrien angekommen habe, die zuvor in Flüchtlingslagern im Libanon gewesen waren. Es ist bekannt, dass viele Zivilisten während der Besetzung ihrer Wohngebiete von Kämpfern der bewaffneten Opposition gezwungen wurden, in Nachbarländer zu evakuieren. Seitdem der Südosten der Arabischen Republik Syrien vollständig von den Islamisten befreit wurde, sind immer mehr syrische Bürger zurückgekehrt. Das Gebiet der Provinz Damaskus wurde im Mai vollständig von der Syrisch-Arabischen Armee kontrolliert, Dar’a und Quneitra wurden Ende Juli befreit.

Die britische Premierministerin Theresa May habe die Weihnachtsferien für die Kabinettsmitglieder unterbrochen, um am 2. Januar eine Dringlichkeitssitzung über den sogenannten „harten“ Brexit abzuhalten, ohne mit der EU eine Vereinbarung zu treffen, berichtete TASS unter Berufung auf die Zeitung Financial Times. Ein ungeplantes Treffen wurde einberufen, um im Vorfeld der zweitägigen Debatte im britischen Parlament am 9. Januar einen Entwurf eines Abkommens über die Bedingungen für den Austritt Großbritanniens aus der EU auszuarbeiten. Das Datum der Abstimmung über den Abkommen ist nicht angegeben. Ursprünglich sollte die Abstimmung am 11. Dezember stattfinden, wurde jedoch im Mai auf Januar verschoben, da das Unterhaus eindeutig nicht die Absicht hatte, den Abkommen zu unterstützen.

Der Präsident von Weißrussland Alexander Lukaschenko werde am 25. Dezember einen Arbeitsbesuch in der Russischen Föderation machen, berichtete Interfax unter Berufung auf den Pressedienst des weißrussischen Staatschefs. „Bei den Gesprächen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau werden die Ergebnisse der Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr zusammengefasst und die dringlichsten Aufgaben der bilateralen Zusammenarbeit für die nahe Zukunft betrachtet“, heißt es in der Mitteilung. Zuvor hatte Putins Pressesprecher Dmitri Peskow gesagt, dass sich die Staatsoberhäupter Russlands und Weißrusslands vor Ende dieses Jahres bereit erklärt hätten, um kontroverse Situationen in bilateralen Beziehungen zu diskutieren. Es ist insbesondere geplant, die Preisbedingungen für weißrussische Gasverbraucher und das angebliche „Steuermanöver“ Russlands in der Erdölindustrie zu diskutieren.

главноеитоги дняновостиполитикасобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Нападение на Лаврова и ответная реакция МИД России Дмитрий Валюженич Грузинские журналистки набросились на российскую делегацию в Женеве. Их целью стал Сергей Лавров. Об этом сообщила официальный представитель министерства иностранных дел Мария Захарова.   Грузинские журналистки […] СНБО: Россия готовит «наступление» на Украину Мария Коледа   Ключевое силовое ведомство незалежной, Совет нацбезопасности и обороны взялся рассматривать возможные версии развития войны против Донбасса. Среди сценариев озвучено и полномасштабное наступление российской армии.   В […] Украина итоги 25 февраля 2020 года Влад Николаев   В пенсионном фонде Украины проведут аудит   Доходы и расходы Пенсионного фонда Украины будут проверены аудиторскими компаниями. Такое заявление сделал премьер-министр страны Алексей Гончарук. Он подчеркнул, что […] Язык – твой враг Влад Николаев Нынешние украинские власти, видимо, начинают осознавать, какого «монстра» породили их предшественники. Речь идёт о наделавшем шуму законе о государственном языке, который, по оценкам экспертов, ведёт к тотальной украинизации […] Украина итоги 24 февраля 2020 года Влад Николаев   Верховной Раде доверяют менее трети украинцев   Уровень доверия к законодательной и исполнительной власти Украины существенно снизился. Это следует из результатов социологического исследования, проведенного […] Des affrontements acharnés à Idlib Александра Донцова 1 Syrie La chaîne Al Arabiya informe que des unités de l’armée turque et des formations de la soi-disante opposition armée syrienne ont engagé, lundi, une attaque contre des positions de l’armée syrienne dans le gouvernorat […] Heftige Zusammenstöße in Idlib Александра Донцова 1. Syrien Der Fernsehsender Al Arabiya berichtete, dass türkische Armeeeinheiten und die sogenannte bewaffnete syrische Opposition am Montag einen Angriff auf die Position der syrischen Armee in der Provinz Idlib gestartet […] Scontri feroci in Idlib Александра Донцова 1. Siria Il canale televisivo Al Arabiya riferisce che unità dell’esercito turco e la formazione della cosiddetta opposizione siriana armata hanno lanciato un attacco lunedì la posizione dell’esercito siriano […] Los enfrentamientos terribles en Idlib Александра Донцова 1.Siria El canal de televisión Al Arabiya informa que el ejército turco y las unidades de la llamada oposición armada siria atacaron las posiciones del ejército sirio en la provincia de Idlib. Las fuerzas turcas y la […]
Наверх Наверх