Zusammenstöße in Aleppo

  
0

Das US-amerikanische Militär, das an der Basis At-Tanf in Syrien anwesend ist, interagiert aktiv mit der Terroristengruppe des Islamischen Staates (in der Russischen Föderation verboten) und betrachtet sich als Herren des Landes, auf dem sie sich befinden. Dies wurde von Abu Hamzi angekündigt, dem ehemaligen Kommandeur einer Gruppe von Kämpfern, die aus Al-Tanf geflohen waren und auf die Seite der syrischen Armee gewechselt waren. «Die US-Amerikaner glauben, dass dies ihr Land ist. Sie sind dort wie Könige. … Sie haben mit IS-Mitgliedern zusammengearbeitet, … sie trainieren sie immer noch und arbeiten mit ihnen», zitierte ihn TASS. Er sagte auch, dass er an der Basis Al-Tanf eine Gruppe von 30-40 Mitgliedern des Islamischen Staates gesehen habe, die von US-Truppen ausgebildet wurden. Der ehemalige Befehlshaber der Kämpfer sagte auch, dass Flüchtlinge im Lager Rukhban nur 10% der für sie bestimmten humanitären Hilfe erhalten und der Rest von Terroristen des Islamischen Staates zum Verkauf angeboten wird.

Die syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete, dass im Norden der Provinz Aleppo in Afrin Zusammenstöße zwischen pro-türkischen Kämpfern wieder aufgenommen worden seien, bei denen ein Zivilist gestorben sei. Es wurden ebenfalls zwei Kinder verletzt. Die Agentur stellte fest, dass kürzlich aufgrund von Zusammenstößen von Kämpfern in den Provinzen Hasake, Rakka und Aleppo eine beträchtliche Anzahl von Zivilisten getötet und verletzt worden sei.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow und der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu diskutierten die Interaktion in der Syrienfrage. Die Parteien bekräftigten auch, wie wichtig es ist, den Gipfel der Astana Drei in Teheran vorzubereiten. „Es wurde die Stimmung bestätigt, die Zusammenarbeit im Interesse einer umfassenden Lösung der Syrienkrise mit Unterstützung der internationalen Gemeinschaft im Einklang mit den Resolutionen des UN-Sicherheitsrates weiter zu stärken. In diesem Zusammenhang wurde das Bekenntnis zu den Vereinbarungen der Staatschefs Russlands, der Türkei und des Iran als Länder – Garanten des Astana-Formats – bekräftigt. Die Minister betonten, wie wichtig es sei, den nächsten Gipfel der „Astana Drei“ vorzubereiten, der in Teheran stattfinden soll“, hieß es in der Erklärung des russischen Außenministeriums.

Die libysche Regierung der Nationalen Einheit unter der Führung von Fayiz as-Sarradsch habe die vollständige Kontrolle über den Luftwaffenstützpunkt Al-Watyia angekündigt. Dies berichtete der libysche Fernsehsender Libya Alahrar. Der Sender zitiert eine Erklärung von General Abdel Basyt Mervan, dem Befehlshaber der Streitkräfte der Nationalen Einheit in der Region Tripolis, in der berichtet wird, dass die Truppen der Regierung der Nationalen Einheit die Kontrolle über die Militärbasis Al-Watyia vollständig übernommen hätten. Zuvor waren die Truppen der libyschen Nationalarmee unter dem Kommando von Feldmarschall Chalifa Haftar an der Basis stationiert. Seit Anfang Mai haben bewaffnete Gruppen der Regierung der Nationalen Einheit dreimal versucht, den Luftwaffenstützpunkt Al-Watyia zu stürmen, der sich 100 km südwestlich von Tripolis befindet. Der letzte Angriff erfolgte vor etwa einer Woche. Bis vor kurzem gelang es der libyschen Nationalarmee jedoch, ihre Position zu verteidigen.

Die libysche Nationalarmee von Feldmarschal Chalifa Haftar meldete zwei abgeschossene türkische Drohnen. Die erste Drohne, die den Streitkräften der Regierung der Nationalen Einheit gehörte, wurde durch die Luftverteidigung der LNA zerstört, als sie versuchte, ihre Positionen im Gebiet von Tarhun südöstlich der Hauptstadt anzugreifen. Der Fernsehsender Al Arabiya berichtete, dass nach einigen Stunden in der Nähe der Stadt eine zweite Drohne abgeschossen wurde.

Der nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten, Robert O’Brien, in den Fox News sagte, die Vereinigten Staaten würden bald „wichtige Rüstungskontrollgespräche“ mit Russland führen. Auf die Frage, ob Washington sich wie beim Open-Skies-Vertrag von START III zurückziehen würde, sagte O’Brien, er halte ein solches Szenario nicht für wahrscheinlich. „Wir haben ein sehr starkes Verhandlungsteam zusammengestellt. Der Präsident hat den Gesandten ausgewählt, der dieses Team leitet. Dies ist Marshall Billingsley. Wir haben Mitarbeiter des Energieministeriums, des Verteidigungsministeriums und des Außenministeriums, die sich auf Verhandlungen mit Russland vorbereiten. Wir werden Verhandlungen über die Kontrolle über Atomkraftwerke führen. Wir glauben, dass dies wichtig ist“, sagte O’Brien. Das Treffen des US-Präsidenten für Rüstungskontrolle, Marshall Billingsley, und des stellvertretenden russischen Außenministers Sergei Rjabkow über den START-III-Vertrag wird voraussichtlich in Wien stattfinden. Dies wurde zuvor vom Wall Street Journal unter Berufung auf eine Quelle in der US-Regierung berichtet.
Категория
Люди и блоги
1 комментарий

Если вы нашли ошибку, пожалуйста, выделите фрагмент текста и нажмите Ctrl+Enter.

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Читайте нас на
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Главное на вечер 3 декабря 2020 года Влад Николаев Действующий председатель ОБСЕ, премьер-министр, министр европейских и иностранных дел Албании Эди Рама заявил, что переговоры по Нагорному Карабаху должны быть продолжены в рамках Минской группы ОБСЕ для полноценного […] Новости на 16:00 3 декабря 2020 года Влад Николаев Действующий председатель ОБСЕ, премьер-министр, министр европейских и иностранных дел Албании Эди Рама заявил, что переговоры по Нагорному Карабаху должны быть продолжены в рамках Минской группы ОБСЕ для полноценного […] Новости на 12:00 3 декабря 2020 года Влад Николаев Советник президента непризнанной Нагорно-Карабахской республики по вопросам внешней политики Давид Бабаян заявил в интервью агентству РИА «Новости», что создание военной базы России в Нагорном Карабахе послужило бы […] Главное на вечер 2 декабря 2020 года Влад Николаев Министр национальной обороны Турции Хулуси Акар сообщил, что в настоящее время ведутся работы по строительству турецко-российского наблюдательного центра по мониторингу за ситуацией в Нагорном Карабахе. Отмечается, что […] Новости на 16:00 2 декабря 2020 года Влад Николаев Министр национальной обороны Турции Хулуси Акар сообщил, что в настоящее время ведутся работы по строительству турецко-российского наблюдательного центра по мониторингу за ситуацией в Нагорном Карабахе. Отмечается, что […] Новости на 12:00 2 декабря 2020 года Влад Николаев Джозеф Байден, который по данным американских СМИ одержал победу на президентских выборах США, подтвердил готовность будущей администрации работать над возвращением Вашингтона в состав участников Совместного всеобъемлющего […]
Наверх Наверх

Сообщить об опечатке

Текст, который будет отправлен нашим редакторам: