Gegenoffensive gegen die Armee von Haftar

  
0

Das Kampfflugzeug der libyschen Nationalarmee (LNA), angeführt von Feldmarschall Chalifa Haftar, beschoss am Dienstagmorgen den internationalen Flughafen Tripolis. Ziel des Überfalls war die Position der Streitkräfte, die der Regierung der nationalen Einheit mit dem Sitz in der Hauptstadt, angeführt von Fayiz as-Sarradsch, treu sind. Zu den Folgen der Bombardierung wurde noch nicht berichtet, wie TASS mitteilte. Es ist bekannt, dass Haftar am 4. April einen Angriff auf Tripolis angeordnet hat, am 5. April wurde der internationale Flughafen unter Kontrolle gebracht. Am Montag gab die libysche Nationalarmee die Kontrolle über die meisten Vorstädte von Tripolis bekannt. Die Regierung der nationalen Einheit kündigte den Beginn einer Gegenoffensive gegen die Armee von Haftar an.

Die libysche Nationalarmee (LNA) unter dem Kommando von Feldmarschall Chalifa Haftar errichtete die Kontrolle über den militärischen Stützpunkt (40 km von Tripolis entfernt) der Streitkräfte, die der Regierung der nationalen Einheit von Fayiz as-Sarradsch treu sind. „Infolge gewaltsamer Auseinandersetzungen in der Region al-ʿAzīzīya besetzten die Streitkräfte einen Militärstützpunkt. Sie zeigten hohe Professionalität. Nachdem die vollständige Kontrolle über das Objekt festgelegt war, wurden Kampffahrzeuge an der Basis gefunden“, zitierte TASS eine Mitteilung der libyschen Nationalarmee. Es wurde auch festgestellt, dass als Ergebnis der Operation mehrere Kämpfer der Gruppen, die der Regierung der nationalen Einheit treu waren, die von der internationalen Gemeinschaft anerkannt wurde, gefangen genommen wurden.

Als Antwort auf den Beschluss des Ständigen Rates der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), den Vertreter der Opposition Venezuelas anzuerkennen, gab Caracas seinen Austritt aus der Organisation bekannt. Das Außenministerium Venezuelas nannte die Entscheidung der Organisation Amerikanischer Staaten als „eine der traurigsten“ und erklärte auch einen „vulgären Einsatz von Erpressung und Druck“ auf die Organisation, um „die Wünsche der USA zu erfüllen“, wie RIA Novosti mitteilte. Venezuela wird die Organisation Amerikanischer Staaten am 27. April „gemäß der vor zwei Jahren eingereichten Beschwerde“ verlassen. Caracas sagte, die Organisation der Amerikanischen Staaten knie „vor den imperialistischen Interessen“ Washingtons. Ende April 2017 übergab Venezuela der Organisation Amerikanischer Staaten ein Schreiben, in dem es offiziell über seinen Austritt aus der Organisation informiert wurde.

Die Terroristen im syrischen Idlib bereiten weiterhin Provokationen mit giftigen Substanzen vor. „Wie bereits erwähnt, bereiten die Militanten in Idlib mit Unterstützung von Experten der Organisation Weißhelme eine Provokation mit giftigen Substanzen vor“, berichten unsere Kriegsberichterstatter. Nach Ansicht der Experten von ANNA NEWS koordinieren die Vereinigten Staaten die Vorbereitung von Provokationen in Idlib.

Die Pläne von Seoul, Kampfflugzeuge F-35A einzusetzen, könnten die friedliche Stimmung auf der koreanischen Halbinsel gefährden, heißt es in einer Mitteilung der Demokratischen Volksrepublik Korea. Die nordkoreanische Seite bezeichnete die Einführung von unsichtbaren Kämpfern als feindseligen Akt. Laut dem Verfasser des Textes wird dies die militärischen Spannungen in der Region verschärfen. Ende März erhielt Südkorea zwei amerikanische Kampfflugzeuge F-35A, obwohl der Zeitpunkt ihres vollständigen Einsatzes noch nicht feststeht. 2014 beschloss Seoul, 40 F-35A für den Einsatz bis 2021 im Wert von 6,5 Milliarden US-Dollar zu erwerben.

Die Soldaten der Volksrepublik Donezk hätten einen Angriff der ukrainischen Streitkräfte auf die OSZE-Mission verhindert, sagte der offizielle Vertreter des Einsatzkommandos der Republik, Daniil Bessonow. Ihm zufolge befand sich das Auto der OSZE-Mission auf dem Patrouillenweg. Die Sicherheitskräfte versuchten, zwei Minen von der Drohne zu werfen. Die Soldaten der Volksrepublik Donezk haben das Luftfahrzeug rechtzeitig entdeckt und abgeschossen. Bessonow betonte, der Zweck der Sabotage sei es gewesen, die Volksrepublik Donezk des Angriffs zu beschuldigen und eine internationale Reaktion auszulösen. Später sei ein zweiter Versuch, Sabotage zu begehen, unternommen worden. „In dem zuverlässigen Wissen, dass im Bereich der Siedlung Dolomitnoje OSZE-Mitarbeiter arbeiten, befahl Befehlshaber der 30. Mechanisierten Brigade, Garas, Mörserfeuer in der Umgebung zu eröffnen“, sagte der Beamte und fügte hinzu, dass das Militär der Volksrepublik Donezk nicht auf provokative Feuer reagiert hatte, wie RIA Novosti berichtete.

 

главное за суткиитоги дняновостисобытия дня
Присоединяйтесь к нам на нашем канале!

Ваш комментарий будет первым

Для того чтобы оставить комментарий, регистрация не требуется

Читайте также:

Syrische Truppen erreichten die Grenze zur Türkei Александра Донцова 1. Russland – UNO Andrei Belousow, stellvertretender Ständiger Vertreter der Russischen Föderation beim Büro der Vereinten Nationen in Genf, erklärte, Russland habe sich in Absprache mit anderen Ländern bereit erklärt, der […] La Turquie poursuivera son opération en Syrie Александра Донцова 1 Syrie Des avions militaires non-identifiés ont attaqué et complètement détruit une colonne du matériel militaire des forces gouvernementales syriennes près de Manbidj dans le nord du pays, relate Bloomberg. On ne donne pas […] Die Türkei wird die Operation in Syrien fortsetzen Александра Донцова 1. Syrien Unbekannte Militärflugzeuge hätten in den Vororten von Manbij im Norden des Landes eine Kolonne der syrischen Regierungstruppen angegriffen und vollständig zerstört, berichtete Bloomberg. Weitere Details wurden noch […] Kurdische Truppen griffen türkische Streitkräfte an Александра Донцова 1. USA US-Behörden hätten restriktive Maßnahmen gegen die Verteidigungs- und Energieministerien der Türkei ergriffen, berichtete das US-Finanzministerium. In seiner Erklärung hieß es außerdem, dass der türkische […] La Turquie n’exclut pas un affrontement militaire avec l’armée syrienne Александра Донцова 1 Turquie – Syrie L’armée turque ripostera aux forces armées syriennes en cas d’un affrontement militaire sur la frontière des deux pays, a déclaré le conseiller du président turc Yasin Aktay. Selon lui, l’armée syrienne « […] Die Türkei schließt Zusammenstöße mit der syrischen Armee nicht aus Александра Донцова 1. Tyrkei – Syrien Die türkische Armee werde die syrischen Streitkräfte im Falle eines Zusammenstoßes an der Grenze der beiden Länder abwehren, sagte der Berater des türkischen Präsidenten Yasin Aktay. Laut dem Berater hat […] Kiew stört den Waffenabzug in Donbass Александра Донцова 1. Am 10. Oktober vereitelten die Kiewer Sicherheitskräfte zum zweiten Mal den Abzug von Kräften und Mittel in der Nähe der Siedlung Solotoje in Donbass. Die Einigung über den Abzug von Kräften wurde auf einer Sitzung der […] Les troupes turques avancent plus profondément en territoire syrien Александра Донцова L’armée turque a franchi mercredi matin la frontière syrienne dans la région, où Ankara envisage de mener une opération visant à créer une zone de sécurité, a annoncé l’agence Bloomberg. «Les troupes turques ont […] Türkische Truppen dringen tief nach Syrien ein Александра Донцова Türkische Militäreinheiten passierten am Mittwochmorgen die Grenze zu Syrien in der Region, wo Ankara plant, eine Operation zur Schaffung einer Sicherheitszone durchzuführen, wie Bloomberg berichtete. „Türkische Truppen […]
Наверх Наверх