Home / NEWS  / in German  / Schlagzeilen, 6. November 2018

Schlagzeilen, 6. November 2018

Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte, dass die wirtschaftlichen Verluste der europäischen Länder durch die von den Vereinigten Staaten verhängten antirussischen Sanktionen nach einigen Schätzungen weit über 100 Milliarden Euro liegen. Lawrow antwortete, dass die Verlustzahlen der EU-Staaten aus den Sanktionen unterschiedlich seien, wie TASS mitteilte. „Nach einigen Schätzungen sprechen wir von einem Betrag, der weit über 100 Milliarden Euro beträgt“, sagte der russische Außenminister und betonte, dass die europäischen Länder auf direktem Befehl aus Washington Sanktionen gegen Moskau verhängt hätten. „Es ist bemerkenswert, dass die Amerikaner selbst keine Verluste erleiden“, sagte Lawrow in einem Interview mit der spanischen Tageszeitung El País. Der Minister betonte, dass „die Sanktionen objektiv weder für Russland noch für die Europäische Union von Vo

Die Regierung von Venezuela versuchte zwei Monate lang erfolglos, in ihre Heimat Goldbarren zurückzukehren, deren Lagerung der Bank of England anvertraut wurde, wie unterrichtete Quellen berichteten. Venezuela habe erfolglos versucht, 14 Tonnen Gold in die Heimat zurückzukehren, deren Lagerung Caracas der Bank of England anvertraut habe, teilte TASS mit. Gleichzeitig können die Anforderungen von Caracas in den letzten zwei Monaten „nicht realisiert werden“. Dies hängt angeblich mit der „Unfähigkeit eine Versicherung zu erhalten, die für den Transport einer so großen Goldmenge notwendig ist“, zusammen. Reuters zufolge möchte die Bank of England klären, wie das lateinamerikanische Land über das Edelmetall verfügen will.

Russland und China haben vier Executive-Verträge für den Bau neuer Einheiten im Kernkraftwerk Tianwan und für den Demonstrationskernreaktor für schnelle Neutronen (CFR600) unterzeichnet. Die Verträge wurden am Rande der China International Import Expo in Shanghai abgeschlossen, wie RIA Novosti berichtete. Darüber hinaus haben Russland und China die Verhandlungen über die Schaffung eines schweren Hubschraubers abgeschlossen, sie sind bereit, einen Vertrag zu unterzeichnen. Dies wurde vom Direktor für internationale Zusammenarbeit und Regionalpolitik „Rostech“ Viktor Kladow angekündigt.

Der Irak wird trotz der in Kraft getretenen anti-iranischen Sanktionen der USA die Möglichkeit haben, Energie aus dem Iran zu beziehen, sagte Brian Hook, der Sonderbeauftragte des US-Außenministeriums für den Iran, auf einer Pressekonferenz für Journalisten. „Der Irak erhielt eine Ausnahme“ von den US-Sanktionen gegen den Iran, zitierte ihn die Agentur Bloomberg. Der Irak ist somit das neunte Land, das von Washington die Erlaubnis erhalten hat, weiterhin Energie aus dem Iran zu beziehen. Zuvor hatten die Vereinigten Staaten China, Indien, Italien, Griechenland, Japan, Südkorea und Taiwan von der Anzahl der Länder ausgeschlossen, für die Sanktionen gelten würden, wenn sie weiterhin Öl aus dem Iran importieren würden.

Der französische Präsident Emmanuel Macron sagte, dass Europa seine eigenen vereinten Streitkräfte bilden sollte, um der „russischen Bedrohung“ entgegenzuwirken. „Wir werden die Europäer nicht schützen können, wenn wir nicht die Entscheidung treffen, eine wirklich gesamteuropäische Armee zu schaffen. Dies ist angesichts der an unseren Grenzen gelegenen Russischen Föderation notwendig, die bedrohlich wirken kann“, sagte der französische Staatschef, wie TASS berichtete. Ihm zufolge sollte Europa in der Lage sein, unabhängig von den Vereinigten Staaten zu handeln. Zuvor hatte Macron das Vertrauen geäußert, dass die Vereinigten Staaten die europäische Sicherheit gefährden würden, wenn sie sich zum Austritt aus dem INF-Vertrag entschließen würden.

Die Kriegskorrespondenten Anna News berichten unter Berufung auf SANA aus Syrien. Es wurden neue Daten zu den Ergebnissen der letzten Bombardierung der Luftwaffe der Internationalen Koalition veröffentlicht, bei der Phosphormunition eingesetzt wurde. Laut SANA wurden mindestens 15 Zivilisten bei der Bombardierung der Stadt Khadzhin getötet. Es sei daran erinnert, dass die Verwendung von Granaten mit weißem Phosphor durch internationale Konventionen verboten ist, aber die amerikanischen Streitkräfte setzen sie während ihrer Luftangriffe ein.

Valeria Ochótina exklusiv für ANNA NEWS

ПОДЕЛИТЬСЯ


ВАШ КОММЕНТАРИЙ БУДЕТ ПЕРВЫМ

Оставьте Ваш комментарий (регистрация не требуется)